Einstellvorrichtung

Die Einstellvorrichtung lässt sich auf einfache Art und Weise an der Stirnseite der Feinbohrköpfe EWN / EWB / EWD 2-50 festklemmen.

Der Messschlitten wird auf die gewünschte Auskraglänge des Werkzeughalters eingestellt und geklemmt. Der Werkzeughalter wird so weit ausgezogen bis die Schneide die Unterkante des Messschlittens berührt und die Schneidenecke an der Kante ausgerichtet werden kann.

Die Skala auf dem Messschlitten lässt eine grobe Voreinstellung des AFeinbohrdurchmessers zu.

Haben Sie Fragen? - Fragen Sie unseren Werkzeugexperten

Merkmale & Vorteile
  • Grobeinstellung des Feinbohrdurchmessers
  • Orientierung der Werkzeugschneide
  • Einstellen der Auskraglänge