Hartmetallstangen

Für die Bearbeitung extrem tiefer Bohrungen

Hartmetallbohrstangen

Werkzeugkombinationen mit Hartmetall-Bohrstangen bieten eine optimale Steifigkeit bei der Endbearbeitung extrem langer Bohrungen. Die Hartmetallbarren können in kompakten Werkzeughaltern axial verschoben und auf die gewünschte Länge geklemmt werden. Hydraulische Werkzeughalter werden empfohlen.

Hartmetall-Vollstäbe sind als CKB1, CKB2 und CKB3 erhältlich. Diese massiven Stäbe sollten nicht für schweres Aufbohren verwendet werden.

Schwermetallbohrstangen

Werkzeugkombinationen mit Schwermetall-Bohrstangen ergeben bei der Bearbeitung langer Bohrungen über 5: 1 eine höhere Steifigkeit und Schwingungsdämpfung gegenüber herkömmlichen Stahlschaftwerkzeugen. Ihre dichte Struktur und maschinelle Bearbeitbarkeit ergibt eine höhere Zähigkeit gegenüber Carbid. Für die Aufnahme dieser Stäbe sowie für die Verwendung von Hydrodehnspannfuttern werden Fräsfutter empfohlen.

Heavy-Metal-Barren sind verfügbar CKB1, CKB2, CKB3 und CKB4.

Fragen Sie unsere Werkzeugexperten

Address
Bevorzugter Kontakttyp